Kleinkunst im Brunnentheater

Die Werner Momsen ihm seine Soloshow

Am 19.05.2017 um 20 Uhr kommt der Klappmaul-Komiker ins Helmstedter Brunnentheater. Dort redet er über die Widrigkeiten, die das Leben als Mensch und Puppe mit ständigem Begleiter so mit sich bringen. Da er sehr gesellig ist und seine Frau schon seit Jahren auf ein neues Hüftgelenk wartet, nutzt er jede Möglichkeit mal raus zu kommen. Egal ob Gala, Ausstellung, Vernissage, Tagung, Tombola, Messe oder Theaterbühne, er ist dabei! Und mit seinem beachtlichen Halbwissen und ganz eigenem Taktgefühl hat er bisher noch jede dieser Veranstaltung aufgemischt.

Momsen_Pressefoto_2012.inddVon Natur aus unvergänglich, im Kopf stets unverfänglich sagt Werner Momsen meist was er denkt, bevor er denkt was er sagt. Und wenn er viel denkt, singt er. Egal ob zu Hause oder in der weiten Welt, das Leben ist ihm immer ganz nah. Es sitzt ihm im Nacken!

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.adticket.de oder telefonisch unter 0180-60 50 400.

 

 

Konzert-Highlight im Herbst!

Hannes Wader 2017_C_Karl Anton Koenigs

Hannes Wader -  Macht’s gut

Konzert am 23.11.2017 um 20 Uhr im Brunnentheater

Hannes Wader verabschiedet sich vom Tournee-Leben. Unter dem Motto „Macht’s gut“ führt ihn seine letzte Konzertreise am 23. November 2017 auch nach Helmstedt.

Seit 50 Jahren on the Road, hat er meist als Solist auf unzähligen Bühnen gestanden und seine „mächtigen Lieder“ (Hanns Dieter Hüsch) gesungen. Immer wieder ist es ihm gelungen, Sentiment und Sarkasmus, Unterhaltung und Haltung, Zorn und Zuversicht, Protest und intime Poesie in seiner Person, seinen Werken und seiner Darbietung zu vereinen.

Er verstand sich immer als ein „Rohr im Wind“, das nicht als Halt für andere dienen kann. Aber in seinen Liedern finden die Menschen seit jeher Trost, Freude, Orientierung und – ja – auch Halt. Nun geht Hannes Wader zum letzten Mal auf Tour, um sich mit einem eigens dafür ausgewählten Programm von seinem Publikum zu verabschieden. Die Lieder werden bleiben, und auch neue wird es noch geben. Das hat der Künstler versprochen. Immerhin…